Project Description

Information über einen Hacker-Angriff auf unser E-Mail-System

Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Homepage,

gemäß § 34 des Gesetzes über den Kirchlichen Datenschutz (KDG) möchten wir Sie darüber informieren, dass das St. Vincenzhaus am 16. Dezember auf dem IT-System Schadsoftware festgestellt hat. Ursache hierfür waren mehrere Sicherheitslücken in Microsoft Exchange, die es Unbefugten ermöglicht haben, über sogenannte Backdoor-Programme auf die Daten zuzugreifen. Die Schadsoftware konnte mittlerweile vom IT-System entfernt werden. Sowohl die direkt betroffenen Nutzer als auch die Datenschutzaufsicht wurden umgehend über den Vorfall informiert.

Durch diesen Angriff haben sich Dritte unbefugt Zugang zu unserem E-Mail-System verschafft und Teile unseres E-Mail-Adressbuches heruntergeladen. Wenn Sie mit uns E-Mail-Kontakt hatten, kann leider nicht ausgeschlossen werden, dass auch Ihre E-Mail-Adresse davon betroffen ist.

Zu Ihrer Sicherheit empfehlen wir folgende Maßnahmen:
Überwachen Sie Ihren E-Mail-Verkehr auf Unregelmäßigkeiten:

  • Es besteht die Gefahr, dass Unbefugte E-Mails in unserem Namen an Sie versenden. Es besteht die Möglichkeit, dass Sie sich hierbei auf einen alten Schriftwechsel beziehen.
  • Bitte prüfen Sie auch bei vermeintlich bekannten Absendern aus unserem Haus, ob die Absenderadresse mit der Ihnen bereits bekannten E-Mail-Adresse des/der Versenders/Versenderin übereinstimmt.
  • Sofern dieser E-Mail eine Datei als E-Mail-Anhang beigefügt ist, öffnen Sie diesen nur, wenn Sie ganz sicher sind. Sofern Sie nicht sicher sind, ob eine E-Mail bzw. eine als Anlage beigefügte Datei tatsächlich von uns verschickt wurde, informieren Sie uns bitte (info@de). Bitte öffnen Sie in diesem Fall den Anhang nicht.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

zurück zum Blog