Plätzchen backen

Plätzchen backen

Weihnachtszeit im St. Vincenzhaus

Die Wohngruppe "Haus 8" backt Weihnachtsplätzchen

Am 30.11.2017 wurde in Haus 8 die Adventszeit eingeläutet.

Es wurde für die gesamte Gruppe Plätzchen gebacken.

Die Mitarbeiter der Wohngruppe 8 bekamen tatkräftige Unterstützung durch die Kinder & Jugendlichen. Trotz anfänglich kleiner Schwierigkeiten, waren die gebackenen Plätzchen ein voller Erfolg.

Die drei fleißigen Bäcker hatten sehr viel Freude an dem Nachmittag und waren sich einig, dass ein baldiger Nachschub weiterer Kekse unausweichlich ist.

Das St. Vincenzhaus wünscht Allen eine schöne Adventszeit!

Das Logo vom St. Vincenzhaus

Ausflug nach Slagharen

Ausflug nach Slagharen

Ausflug zum Freizeitpark nach Slagharen

Wohngruppen veranstalten vielfältiges Ferienprogramm im St. Vincenzhaus

Am 04.10.2017 wurde eine Fahrt zum Spiel und Freizeitpark nach Slagharen angeboten. Dabei handelte es sich um ein Freizeitangebot innerhalb der Herbstferien des St. Vincenzhauses. Mit dabei waren verschiedene Kinder und Jugendliche der Einrichtung. Trotz des mäßigen Wetters konnten alle froh sein, dass es trocken blieb, sodass einem spaßigen und amüsanten Tag nichts im Weg stand.

Das Logo vom St. Vincenzhaus

Mariä-Geburtsmarkt

Mariä-Geburtsmarkt

Mariä-Geburtsmarkt in Cloppenburg

Wohngruppen des St. Vincenzhauses besuchen den Mariä-Geburtsmarkt in der Cloppenburger Innenstadt

Zum diesjährigen Mariä-Geburtsmarkt in Cloppenburg am 08.09.2017, wurde das St. Vincenzhaus erneut vom Schaustellerverband zur Eröffnung am Freitagnachmittag eingeladen. Trotz des missglückten Wetters war ein vergnüglicher Nachmittag, durch Freikarten und Preisen aus der Tombola, vorprogrammiert.

Am Sonntag, den 10.09.17, hat sich das St. Vincenzhaus mit einem Stand beim Familientag in der Münsterlandhalle beteiligt. Durch Fühlkästen, gefüllt mit verschiedenen Materialien, konnten die Kinder kleinere Preise ertasten und gewinnen. Für die etwas älteren Besucher wurde zusätzlich ein Tisch-Kicker aufgestellt.

Das Logo vom St. Vincenzhaus

Bayer Leverkusen

Bayer Leverkusen

Bayer 04 Leverkusen - SC Freiburg

Wohngruppe besucht ein Fußballspiel der deutschen Bundesliga

Am 17.09.2017 machte sich die Wohngruppe Haus 10 auf den Weg nach Leverkusen. Bei besten Sitzplätzen in Reihe eins verfolgten die Kinder und Jugendlichen des St. Vincenzhauses ein herausragendes Spiel. Als Höhepunkt feierten die ca. 30.000 Zuschauer einen 4:0 Heimsieg von Bayer 04 Leverkusen.

Das Logo vom St. Vincenzhaus

Schutzengelprojekt

Schutzengelprojekt

Schutzengelprojekt in der Innenstadt Cloppenburg

Junge Erwachsene besuchen das Schutzengelprojekt

Einige Jugendliche aus der Wohngruppe haben am 17.06.2017 das Schutzengelprojekt in der Cloppenburger Innenstadt besucht.

Mit zehn Stationen im Bereich Verkehrssicherheit oder Lebensrettung konnten sie einiges über den Straßenverkehr erfahren.

Zusätzlich gewann ein Bewohner aus der Gruppe einen Tauchkurs bei dem Gewinnspiel.

Das Logo vom St. Vincenzhaus

Schritt für Schritt in die Selbstständigkeit

Schritt für Schritt in die Selbstständigkeit

Ambulante Wohnbetreuung

Erweitertes Angebot: Wohnbetreuung für junge Erwachsene

Beim St. Vincenzhaus in Cloppenburg gibt es nun auch eine „Ambulante Wohnbetreuung für junge Erwachsene“. Unterstützt wird die Einrichtung dabei von der Aktion Mensch. „Ziel ist es, eine Lücke in der Versorgung der Bewohner zu schließen“, erklärte Geschäfs- führer Josef Wolking bei einem Pressegespräch. Der Betreuungsaufrag ende, wenn ein gewisses Alter erreicht oder die Schulpficht erfüllt werde. Der einhergehende Beziehungsabbruch zum Haus werfe aber einige Bewohner in ihrer Entwicklung zurück. Deshalb sei es wichtig, auch bei den ersten Schritten in die Selbstständigkeit für die jungen Erwachsenen da zu ein. Sie leben außerhalb des Geländes in ihrer eigenen Wohnung und führen ein weitgehend eigenständiges Leben. Im Mittelpunkt stehe eine praktische Begleitung, erklärt Pädagogin Sandra Többenotke. Man unterstütze im Haushalt, stelle gemeinsam einen Finanzplan auf, stehe bei Behördengängen zur Seite oder begleite die persönliche Lebensplanung. Vorrangig sei das Angebot an Bewohner des Vinzenhauses, Teilnehmer der Projektwohngruppe und Absolventen der Förderschule gerichtet. Für externe Schulabsolventen biete das Haus ein Wohnpraktikum, das ihnen möglicherweise einen Platz in der ambulanten Wohnbetreuung sichern könne. Neben der enger gefassten Zielgruppe, spiele auch die Personalkontinuität eine Rolle: „In der Vergangenheit hat sich gezeigt, dass der Wechsel zu anderen Einrichtungen häufg nicht funktioniert“, erklärt Wohnheimleiterin Rita Berndmeyer.

Das Logo vom St. Vincenzhaus

error: Hinweis: Inhalt ist geschützt!!